NEWS / TIPPS / FAKTEN

Bournout von WHO

erstmals als Krankheit anerkannt! 

Die Weltgesundheitsorganisation hat ihre Klassifikation der Krankheiten aktualisiert. Burn-out ist demnach auf chronischen Stress am Arbeitsplatz zurückzuführen.

Bei ihrem diesjährigen Treffen hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Burn-out erstmals als Krankheit anerkannt. Künftig wird der verbreitete Belastungszustand als Syndrom aufgrund von "chronischem Stress am Arbeitsplatz, der nicht erfolgreich verarbeitet wird" definiert. Damit wurde eine jahrzehntelange Debatte unter Fachleuten beendet.

Die Gesundheitsexperten sehen drei Dimensionen der Krankheit: ein Gefühl von Erschöpfung, zunehmende geistige Distanz oder negative Haltung zum eigenen Job sowie verringertes berufliches Leistungsvermögen. Explizit weist die WHO darauf hin, dass der Begriff Burn-out ausschließlich im beruflichen Zusammenhang und nicht "für Erfahrungen in anderen Lebensbereichen" verwendet werden sollte.

Haus der Harmonie

AnneGret Sanzenbacher
Tulpenstraße 29
71554 Weissach im Tal

Kontakt

 

Rufen Sie einfach an unter

+49 7191 734113

+49 15233500246

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haus der Harmonie, Anne Sanzenbacher | Impressum | Kontakt | AGB | Datenschutz